Tipps für Ihren Reviewprozess

Es gibt viele gute Gründe, warum Sie Übersetzungen für Ihr Unternehmen vor der Veröffentlichung sorgfältig Korrektur lesen sollten. Auf dieser Seite haben wir unsere besten Tipps für einen gelungenen Reviewprozess für Sie zusammengestellt.

1. Auswahl des internen Reviewers

Auf den ersten Blick erscheint das Lesen und Korrigieren von Übersetzungen wie gemacht für studentische oder neue Mitarbeiter, um sich mit Ihren Produkten, Ihrer Terminologie, Ihrem Tonfall und Ihrer Wortwahl vertraut zu machen. Allerdings lassen sich gerade im Reviewprozess kleine Details erkennen und anpassen, damit der fertig übersetzte Text letztendlich vollkommen Ihren Anforderungen entspricht. Deshalb empfehlen wir Ihnen die Auswahl eines internen Reviewers, der Ihr Unternehmen bereits sehr gut kennt. Je besser der Reviewer über Ihre Produkte, Dienstleistungen und Arbeitsverfahren sowie Ihren Tonfall und Ihre Terminologie Bescheid weiß, desto bessere Textanpassungen kann er vornehmen.

2. Zeit einplanen

Die professionelle Überprüfung einer Übersetzung erfordert einen gewissen Zeitaufwand. Der Reviewer kann sich nicht damit zufrieden geben, den Text einfach nur zu überfliegen. Er muss sich alles ganz genau durchlesen und jeden einzelnen Satz vor dem Hintergrund Ihrer stilistischen Präferenzen und gewünschten Terminologie kritisch betrachten. Deshalb ist es wichtig, dass der oder die mit dieser Aufgabe betraute Mitarbeiter/-in ausreichend Zeit dafür einplant.
Zeit ist übrigens ein sehr wichtiger Faktor im gesamten Übersetzungsprozess. Warum? Das erklären wir hier.

3. Einheitliche Korrekturen sorgen für bessere Ergebnisse – jetzt und in Zukunft

Wenn Sie Änderungen an einer Übersetzung vornehmen, dann am besten auf einheitliche Weise im gesamten Text. Durch die immer gleiche Schreibweise und Verwendung von Fachbegriffen wirkt Ihr Text zusammenhängender und professioneller. Dies gilt auch für zukünftige Texte. Denn Ihre Korrekturen werden von uns in Ihr spezifisches Translation Memory (TM) übernommen, das als eine Datenbank alle von Ihnen bei uns in Auftrag gegebenen Übersetzungen enthält. Bei späteren Aufträgen werden wir so viel Inhalt wie möglich aus Ihrem TM übernehmen. Um die Einheitlichkeit Ihrer aktuellen und zukünftigen Texte zu gewährleisten, sollten Änderungen in einzelnen Übersetzungen deshalb so konsistent wie möglich vorgenommen werden.

4. Verwenden Sie World Translations Reviewportal

Dies alles klingt nach einer umfassenden und zeitraubenden Arbeit, nicht wahr? Alles halb so schlimm! Mit dem speziell für den Reviewprozess entwickelten browserbasierten Reviewportal von World Translation machen wir es Ihnen so leicht wie möglich. Das Reviewportal ist äußerst benutzerfreundlich und beinhaltet alle Funktionen, die Ihr Reviewer benötigt. Darüber hinaus ist das Portal direkt mit unserem Übersetzungstool verbunden, sodass Ihre Korrekturen automatisch in die Übersetzung übernommen und im Translation Memory gespeichert werden.

Hier sind einige Vorteile des Reviewportals:

  • Mit dem Reviewportal können alle Dateiformate verarbeitet werden, die sich als PDF-Dateien speichern lassen.
  • Der Reviewer erhält eine automatische E-Mail-Benachrichtigung, sobald eine Übersetzung zur Korrektur bereitsteht.
  • Sie haben die Möglichkeit, bestimmte Terminologie für die Übersetzung festzulegen, den Änderungsverlauf einzusehen und Anmerkungen hinzuzufügen.
  • Dank der Funktion „Visual Review“ können Sie sich den Text im Original-Layout anzeigen lassen.

Würden Sie gerne mehr über das Reviewportal von World Translation erfahren? Dann finden Sie hier weitere Informationen.

FOLLOW US ON LINKEDIN